Tom Stephan Profilbild ein Mann stehend vor einer weißen Türe

DE | EN

Kurzbiografie

Ein Leben voller Höhen und Tiefen formte Tom Stephan zu einem Künstler. Aufgewachsen in schwierigen Verhältnissen in Stuttgart, verlor er den Kontakt zu seiner leiblichen Familie, nachdem ein Gericht seine Unterbringung in einer Jugendhilfeeinrichtung angeordnet hatte. Seine späte Jugend verbrachte Tom Stephan in Altensteig im Schwarzwald, wo er lernte, sich durch Kunst auszudrücken. Seine damalige Nachbarin Heide Simon erteilte ihm fast sieben Jahre lang ehrenamtlich Klavierunterricht und legte damit den Grundstein für seine musikalische Ausbildung.

Nachdem er an der heiminternen Realschule seine mittlere Reife nachholte, besuchte er das sozialwissenschaftliche Gymnasium in Nagold und arbeitete zeitgleich auf seine erste eigene Kunstausstellung hin [1]. Tom Stephan beteiligte sich regelmäßig an Kunstprojekten [2] und engagierte sich durch öffentliches Klavierspielen [3][4][5][6].

Aufgrund seines Alters konnte er dann nicht mehr in der Wohngruppe verbleiben, sodass er von Obdachlosigkeit bedroht war. Eine Zeit die seine Kunst und Musik maßgeblich prägte. Er verlies das Gymnasium ohne Abschluss, hielt jedoch daran fest später zu studieren.

Er fand eine bezahlbare Wohnung und finanzierte seinen Lebensunterhalt durch sein Kindergeld, sowie einem Wochenendjob [7]. Um die Fachhochschulreife zu erwerben besuchte er das kaufmännische Berufskolleg in Nagold und nahm nebenher an einer Prüfung der DHBW Stuttgart, sodass er sich anschließend auf duale Studiengänge in der Steuerberatung bewarb. Im zweiten Schuljahr bestand er zudem die Deltaprüfung der Universität Mannheim [8] sodass er als einziger seines Jahrgangs auch ohne Abitur ein universitäres Studium aufnehmen konnte.

Tom Stephan entschied sich für Wirtschaftswissenschaften an der Universität und zog zunächst nach Stuttgart zurück. Vor seinem Umzug stiftete er jenen sozialen Institutionen Kunstwerke in denen er lebte. Diese sind zum Teil heute noch dort ausgestellt [9]. Er schlug als einziger seiner Familie den akademischen Weg ein und als eine finanzielle Unterstützung ausblieb, finanziere er sein Studium und den Aufbau seiner nebenberuflichen Karriere selbst.

Für seinen Master verließ er Stuttgart und zog nach Bielefeld, wo er sich bei mehreren Hochschulgruppen engagiert [10]. Er fokussierte sich auf das freie, blinde improvisieren [11], arbeitete an klassischen Klavierkompositionen und wurde Schüler des Konzertpianisten Andrej Fadejew [12]. Sein fast zehnminütiges Werk 10 Variationen in f-moll widmete er seiner ehemaligen Klavierlehrerin in Altensteig [13]. Heute ist vor Allem die Stärkung der musikalischen Ausdrucksfähigkeit durch alternative Methoden der Improvisation Gegenstand seines Unterrichts.

Mit Mitte zwanzig entdeckte Tom Stephan auch seine Leidenschaft für das Schreiben und veröffentlicht regelmäßig Beiträge in Anthologien und Zeitschriften, in denen auch autobiografische Passagen zu finden sind. Er arbeitet seit 2023 mit mehreren Agenturen zusammen und übernimmt Auftragsarbeiten.

Tom Stephan hat sein eigenes Werkverzeichnis und blickte noch vor dem dreißigsten Lebensjahr auf hunderten von geschaffenen Werken verschiedener Kunstrichtungen [14].

Nach seinem Master strebt er die Promotion in Wirtschaftswissenschaften an.


Anstehende Kunstausstellungen

2025 | Porträts & Persönlichkeiten, Freizeitzentrum Stieghorst Bielefeld [15]

Vergangene Kunstausstellungen

2024 | Benefiz-Kunstverkauf Lichtstrahl e.V. VHS Bielefeld [16]
2020 | Online-Ausstellung in Pandemiezeiten: 40 Werke zum Thema Porträt [17]
2015 | Gemeinschaftsausstellung: Galerie Rathaus Altensteig [18]
2013 | Altes Rathaus e.V. Neubulach [19]
2012 | Gemeinschaftsausstellung: Galerie Rathaus Altensteig [20]
2012 | Gemeinschaftsausstellung: Musische Festtage, Nagold

Öffentlich ausgestellte Kunstwerke

2022 – 2024 | Ristorante L’Inizio, Stuttgart [21]
seit 2019 | Studierendenwerk, Hohenheim
2018 – 2019 | Bruderhaus Diakonie, Altensteig
seit 2017 | Haus Haeften, Altensteig
seit 2014 | Seniorenzentrum Sonnenhalde, Altensteig (Gemeinschaftsprojekt)
seit 2014 | Haus Terwiel, Altensteig
seit 2011 | Landesbausparkasse, Altensteig

Kompositionen

2019 | Walzer in f-moll für Klavier
2021 | Prelude in d-moll für Klavier
2021 | Zehn Variationen in f-moll für Klavier
2023 | Vier Variationen in f-moll für Klavier

Beiträge in Publikationen

2024 | Winter & Weihnachten, 2. Band, Edition Dorante
2023 | Sechzehnseiten, Online-Literaturmagazin, Kein Verlag e.V. [22]
2023 | Anthologie Hilfe Weihnachten kommt, Verlag Herz und Gold [23]
2023 | Neue Literatur, August von Goethe Literaturverlag [24]
2023 | Weihnachtsanthologie, August von Goethe Literaturverlag [25]
2023 | Poets of the new World Nr. 1, Verlag Philipp Sperling [26]
2023 | Jahrbuch 2023, Frankfurter Bibliothek [27]
2023 | Ukraine: Blau & Gelb, Edition Dorante [28]
seit 2023 | Kunst-Kultur-Literatur Magazin, Online [29]

Mitgliedschaften

seit 2024 | Fördermitglied SternenBlick e.V. [30]
seit 2023 | KUNSTKLUB Förderkreis Kunsthalle Bielefeld e.V.
seit 2023 | Bundesverband junger Autoren und Autorinnen e.V.

Medienartikel über mich

2023 | Autoreninterview bei Sechzehnseiten, Online-Literaturmagazin [31]
2023 | Autobiografischer Blog-Beitrag bei Quarterl1fe [32]
2023 | Interview im Kunst-Kultur-Literatur Magazin [33]
2013 | Zeitungsartikel im Schwarzwälder Bote [34]


NEWSLETTER

Einzelnachweise
  1. Zeitungsartikel vom 03.04.2014: Chance für jungen Künstler im Alten Rathaus ↑ Schwarzwälder-Bote, Neubulach.  ↩︎
  2. Zeitungsartikel vom 07.07.2014: Künstlerischer Blick in die Heimat ↑ Schwarzwälder-Bote, Altensteig.  ↩︎
  3. Zeitungsartikel vom 03.07.2016: Auf sie wartet nun neues Terrain ↑ Schwarzwälder-Bote, Nagold. ↩︎
  4. Amtsblatt „Altensteig Aktuell“ Nr. 108, Seite 3 vom 01.06.2016: Frühstück gibts gratis ↑ Altensteig. ↩︎
  5. Zeitungsartikel vom 30.04.2014: Kräuter & Blumen stehen im Mittelpunkt ↑ Schwarzwälder-Bote, Altensteig.↩︎
  6. Zeitungsartikel vom 03.05.2016: Musical ist nächstes Projekt ↑ Schwarzwälder-Bote, Altensteig ↩︎
  7. Autobiografischer Blogbeitrag vom 09.07.2023: Auf mich allein gestellt ↑ im Quarterl1fe Blog Köln. ↩︎
  8. Universität Mannheim: Deltaprüfung für Hochschulen in Baden-Württemberg ↑ Mannheim.  ↩︎
  9. Dauerausstellung: Kunst von Tom Stephan im Christlichen Jugenddorf Haus Haeften ↑ Altensteig ↩︎
  10. Hochschulgruppe Amnesty International. Universität Bielefeld. ↩︎
  11. YouTube-Video: Tom Stephan improvisiert blind am Klavier ↑ (23.12.2022) Stuttgart. ↩︎
  12. Klavierunterricht bei Andrej Fadejew. Bielefeld.  ↩︎
  13. Youtube-Video, Zehn Variationen in f-moll, improvisiertes Klavierwerk ↑ (21.07.2021) Stuttgart ↩︎
  14. Überblick über die Schaffenswerke vom Tom Stephan: Werkverzeichnis ↑ Online ↩︎
  15. Veranstaltungskalender: Kommende Ausstellungen ↑ in der Galerie des Freizeitzentrums Bielefeld-Stieghorst.  ↩︎
  16. Zeitungsartikel vom 03.04.2024: Gemeinnützigen Kunstverkauf: Eine Welt, viele Perspektiven ↑ Pader-Zeitung. ↩︎
  17. Online-Ausstellung in Pandemiezeiten: 40 Werke zum Thema Porträt ↑ Online.  ↩︎
  18. Zeitungsartikel vom 09.04.2015: Malen ermöglicht Heilungsprozesse ↑ Schwarzwälder-Bote, Altensteig. ↩︎
  19. Zeitungsartikel vom 03.04.2014: Chance für jungen Künstler im Alten Rathaus ↑ Schwarzwälder-Bote, Neubulach. ↩︎
  20. Zeitungsartikel vom 18.11.2012: Junge Künstler zeigen ihre Werke ↑ Schwarzwälder-Bote, Altensteig. ↩︎
  21. Beitrag auf Instagram: Tom Stephan stellt im Ristorante L’Inizio aus ↑. Stuttgart. ↩︎
  22. Beitrag vom 30.09.2023 in Sechzehnseiten, Online-Literaturmagazin, ↑ Kein Verlag e.V. Freiburg. ↩︎
  23. Autorenprofil↑ bei Herz und Gold Verlag GbR. Bopfingen ↩︎
  24. Beitrag in Publikation: Neue Literatur 2022 ↑ August-Von-Goethe-Literaturverlag. ISBN-13: ‎ 978-3837226676. Frankfurt. ↩︎
  25. Beitrag in Publikation: Weihnachtsanthologie 2023. Frankfurter Verlagsgruppe. ISBN-13: 978-3837227604↩︎
  26. Beitrag in Publikation: Poets of the New World, Vol. 1. ↑ Philipp Spiering (Hrsg.) ISBN-13‏: ‎ 978-3347804647 . ↩︎
  27. Beitrag in Publikation: Franfurter Bibliothek 2022: Jahrbuch für das neue Gedicht ↑ Franfurter Verlagsgruppe. ISBN-13: ‎ 978-3826701108. Frankfurt. ↩︎
  28. Zeitungsartikel vom 30.12.2023: Buchtipp ↑ in der Märkischen Allgemeinen. Westbrandenburg. ↩︎
  29. Beiträge im Onlinemagazin: #KKL Kunst-Kultur-Literatur Magazin ↑ ISSN: 2751-4188. Deutschland. ↩︎
  30. Liste der Fördermitglieder ↑ des SternenBlick e.V. 13511 Berlin. ↩︎
  31. Interview vom 23.09.2023: Tom Stephan im Onlinemagazin Sechzehn Seiten, ↑ Online-Literaturzeitschrift des KeinVerlag e.V. Freiburg. ↩︎
  32. Autobiografischer Blogbeitrag vom 09.07.2023: Auf mich allein gestellt ↑ im Quarterl1fe Blog Köln. ↩︎
  33. Interview vom 31.08.2023: Gespräch mit Jens Faber-Neuling und Tom Stephan ↑ im #KKL Kunst-Kultur-Literatur Magazin. ISSN: 2751-4188.  ↩︎
  34. Zeitungsartikel vom 03.04.2014: Chance für jungen Künstler im Alten Rathaus ↑ Schwarzwälder-Bote, Neubulach.